Aktuelle Informationen

von

Sehr geehrte Eltern, liebe Kinder,

vorbehaltlich des Senatsbeschlusses am Dienstag, den 15.12.2020 teile ich Ihnen heute schon mit, dass in der Woche vom 04.01. bis 08.01.2021 voraussichtlich kein Präsenzunterricht in der Schule stattfindet. Ihre Kinder werden im schulisch angeleiteten Lernen zu Hause unterrichtet. Näheres erfahren Sie von den Klassenleitungen.

In der Schule wird analog zum Frühjahr wieder eine Notbetreuung eingerichtet. Eine neue Verordnung gibt es bisher nicht, deshalb zur Orientierung die letzte Verordnung vom 12.05.2020. Oberstes Gebot ist es, die sozialen Kontakte so gering wie möglich zu halten sowie die Infektionsketten zu unterbrechen.

Auch für Personen mit systemrelevanten Berufen hat die häusliche Betreuung Vorrang, d.h. es gibt keinen Anspruch auf Notbetreuung, sofern es eine Möglichkeit zur häuslichen Betreuung gibt.

Sollten Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, füllen Sie bitte die Selbsterklärung aus und geben diese möglichst bereits am Dienstag den 15.12.2020 bei der Klassenlehrerin ab.

Für die Stufenzuordnung der Schule nach den Weihnachtsferien ist es unerlässlich, dass ich sehr schnell einen Überblick über das Infektionsgeschehen im Umfeld der Schule bekomme. Deshalb bitte ich Sie mir per Mail oder telefonisch ab 04.01.2021 bis spätestens 05.01. mitzuteilen, falls Ihr Kind an Covid 19 erkrankt ist, oder es sich in häuslicher Quarantäne befindet.

Ich wünsche Ihnen einen schönen 3. Advent. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Christine Marquardt

-- Rektorin --

Zurück